Die Band "Three&One"

http://farm8.staticflickr.com/7202/6931192689_a1173f56e3_z.jpg
Die Band "Three & One" enstand Ende der 90er in Steinebach am Wörthsee, kurz nachdem die Brüder Muggenthal das Laufen und Klavier spielen gelernt hatten. Der älteste, Tobi, spielte am liebsten Bass während Andi eine Gitarre besaß - deswegen wurde dem jüngsten der drei kurzer Hand ein Schlagzeug hingestellt und ein dickes Buch mit Transkriptionen aller Beatles-Stücke gekauft. Übungsraum ist seit dieser Zeit ein Keller im elterlichen Anwesen.

1998 stieß Benno Schweigert als Rhytmusgitarrist hinzu und gab der Formation den heutigen Namen. Es wurde ein kleines Programm mit Beatles-Songs einstudiert und während der ersten Engagements auf Privatparties, Open Airs und im "Steinebacher" gelang es den vier Teenagern ein Publikum in allen Altersklassen zu begeistern das Zugaben forderte bis die kurze Setliste zweimal komplett durchgespielt war.

 

Zahlreiche Auftritte bei Anlässen aller Art und Größenordnungen folgten und man holte sich für kleine Einlagen Gastmusiker wie Michi Mulatsch (Klavier) und Fonsi Schönwetter (Gesang) auf die Bühne.

 

2006 wurde Fonsi durch den Weggang von Benno zum festen Mitglied der Band, erhielt einen Crashkurs an der Gitarre und macht sich seitdem in diversen Musikläden durch regelmäßige Einkäufe einen guten Namen. Neben den Beatles und Rolling Stones wurden Titel von Johnny Cash, Elvis, den Kinks, Chuck Berry u.v.a. in das Repertoire aufgenommen und gerade für Events im kleineren Rahmen gerne experimentiert.

http://farm8.staticflickr.com/7185/6931193369_6a6a09f7af_z.jpg
http://farm8.staticflickr.com/7194/6785126942_84ce4814dd_z.jpg

Auf den "Teenie-Bonus" kann man sich heute nicht mehr stützen; dafür hat die Band im Lauf der Jahre eine ansprechende, stets wechselnde Setliste aus Beat- und Rock'n Roll-Titeln der 60er zusammengestellt, authentisches Equipment angesammelt und ist mit derselben Spielfreude und Hingabe an eine legendäre Epoche bei der Sache wie zu Beginn.